walther.ZEIT 2018

Herzlichen Dank

unseren Kunden, Interessenten und Freunden für das unerwartet große Interesse zu unserer Hausmesse walther.ZEIT 2018.

Gesunde Arbeitswelten live

Hausmesse bot Einblick in neue Technik und Trends
Ein fester Termin im Kalender zahlreicher Kunden der Walther Büroorganisation und Einrichtung GmbH ist die jährliche „walther.ZEIT“, die am 26. April bereits zum fünften Mal in Oelsnitz/Vogtl. stattfand. Rund 220 Besucher machten sich mit neuesten Produkten der Bürotechnik und Büroausstattung vertraut und überzeugten sich von der Leistungsfähigkeit und Servicekompetenz des Unternehmens, das im vergangenen Jahr auf sein 40-jähriges Bestehen zurückblickte.

Powerboard tut gut
Zur diesjährigen Hausmesse drehte sich alles um gesunde Arbeitswelten, angefangen vom ergonomisch durchdachten Schreibtisch-Konzept über gesunde Ernährung bis zu Fitnessangeboten für die Belegschaft. Aufmerksam verfolgten die Teilnehmer den Vortrag der Diplomsportlehrerin Dorothea Hilgert unter dem Motto „Muskeln, Faszien & Co. sind aktiv auch im Büro“ und konnten Faszienrollen ebenso wie Powerboards der Firma Casada ausprobieren. „Wir haben selber solch ein Vibrationsfitnessgerät im Hause stehen, das unsere Mitarbeiter gern in der Pause oder nach der Arbeit nutzen. Sie sind sehr angetan von dieser Möglichkeit und versichern, dass das Training gut tut und die Konzentration fördert“, sagt Jens Walther. Ein zeitgemäßes Büro, davon konnten sich die Gäste der Hausmesse überzeugen, bedeutet nicht nur neueste IT- und Softwarelösungen, sondern auch die Beachtung der Ergonomie. So verkörpert der mobile Arbeitsplatz „Standby.Office2.0“ von König + Neurath einen Trend weg von der klassischen Schreibstube, der längst im Gange ist. Und es gehören auch eher unscheinbare Innovationen dazu. Das vogtländische Büro-Fachhandelsunternehmen mit einem Kundenspektrum in Sachsen, Thüringen, Sachsen-Anhalt und Oberfranken präsentierte als solche beispielsweise sogenannte Magic Charts Notes, eine farbenfrohe Alternative zu Haftnotizen, die einfach und sicher aufgrund statischer Aufladung halten.

Fresh Food ist besser
Beim Blick hinter die Kulissen hatten die Besucher außerdem die Möglichkeit, das brandneue Küchenstudio des Hauses kennen zu lernen. Dabei zelebrierte Buchautor und Showkoch Hubertus Tzschirner „Fresh Food statt FastFood“ live mit schmackhaften Beispielen für gesunde Ernährung. Der große Showroom von buerowalther.de ist stets auf dem neuesten Stand und die Firma geht selber mit gutem Beispiel voran, was moderne und gesunde Arbeitswelten betrifft. „Wir wissen, wie wichtig der Wohlfühlfaktor für den Erfolg eines Unternehmens ist. Nicht umsonst heißt unser Slogan ‚Endlich Büro‛. Bei uns können die Kunden sehen und erleben, was die Arbeit erleichtert und den Büroalltag angenehmer macht. Vom digitalen Archivierungssystem über nachhaltige Druckerlösungen bis zur kompletten Teeküche können wir alles realisieren.