waltherZEIT 2019 – Gemeinsam wachsen

war das Credo zur 6. Hausmesse am 4.April in Oelsnitz

Zahlreiche Kunden und Interessenten ließen sich in den Showrooms und auf den Ausstellungsflächen immer wieder aufs Neue begeistern. Bürowelten mit jeder Menge Wohnlichkeit, akustisch wirksame Textilien als Vorhänge oder Raumteiler, schadstoffreduzierte Druck- und Kopiersysteme, interaktive Medientechnik für Schulen und Bildungseinrichtungen waren nur einige Themen des diesjährigen Events.

Viele Besucher der walther.ZEIT nutzten den Tag, um sich über neueste Trends zu informieren, mit Fachleuten auszutauschen und natürlich bei einer guten Tasse Kaffee mit unseren Mitarbeitern ins Gespräch zu kommen. Das Rahmenprogramm mit Workshops und Vorträgen zu Themen wie Digitalisierung, mobile Security und Büroergonomie rundeten den Nachmittag ab. Nach den vielen Eindrücken und Informationen genossen unsere Gäste die süße Erfindung der Konditormeisterin und Startup-Unternehmerin Giovanna Müller. Mit den aufwendig verzierten Pâtlairs, Giovannas Eigenkreation die sich aus den französischen Wort Pâte (Teig) und dem Gebäck Eclair zusammensetzt, verbindet sie feine Pâtisserie mit klassischem Konditorhandwerk.

Kunst zu waltherZEIT: Robert Dörfler, Typewriter und ASCII-Artist, ließ sich während er ein weiteres Werk schuf über die Schultern schauen. Mit einer alten Schreibmaschine „malte“ er unter neugierigen Blicken das Wahrzeichen von Oelsnitz – Schloss Voigtsberg. Wer sich traute, konnte sich ebenfalls an den Vorgängern moderner Eingabegeräte versuchen. Ein echtes Highlight, vielen Dank!

Einen schönen Abschluss fand die Hausmesse mit dem beliebte FEIERabend mit Finefood, Cocktails, Live-Musik und genügend Zeit für Gespräche. Ein herzliches Dankeschön an alle Mitarbeiter und Beteiligte für die Unterstützung.